TuS Nortorf Leichtathletik
Gute Trainingsmöglichkeiten beim TuS Nortorf
Dieser Artikel erschien am 04.08.2015 in der Landeszeitung, geschrieben von Rüdiger Müller
Ute Harder leitet nicht nur die Leichtathletikabteilung des TuS Nortorf, sie ist zudem auch Trainerin des gesamten Nachwuchses von 7 bis 17 Jahren – und das seit 18 Jahren. „Es finden sich bei uns keine Trainer oder Trainerinnen“, behagt Harder, die 1999 eine Leichtathletik-Lizenz erwarb, diese Situation keinesfalls. Sie war es auch, die in den Jahren 2000 bis 2008 für das Pfingst-Sportfest der Schülerklassen verantwortlich zeichnete. Es zählte seinerzeit mit mehr als 300 Aktiven aus über 35 Vereinen zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art im Lande. Ihre ersten Siege feierten hier auch die Mittelstrecklerinnen Johanna Schulz (SC Rönnau 74) und Ariane Ballner (LG Elmshorn), die heute auf dem Weg in die deutsche Spitze sind. „Leider können wir heute das Sportfest nicht mehr veranstalten, es fehlt uns an Helfern“, bedauert Harder, die diese Veranstaltung schweren Herzens aufgeben musste. Leistungsmäßig setzt Harder auf die Breite. „Es ist wichtig, dass die Kinder sich bewegen. Wenn sich daraus Talent abzeichnet, wird das gefördert“, sagt die „Mutter der Nortorfer Leichtathletik“. Zuletzt waren Tochter Miriam und Julia John, die dem SHLV-Kader angehörten und bei den Deutschen Meisterschaften starteten, die Aushängeschilder des Vereins. Als fast optimal bezeichnet Harder die Trainingsstätten. Es gibt eine 400 Meter-Rundlaufbahn. Sofern das Wetter nicht mitspielt, besteht jederzeit die Möglichkeit, die große Ballsporthalle zu nutzen. Mit einer Länge von 45 Metern ist sie auch für leichtathletische Disziplinen gut geeignet.
Fakten TuS Nortorf Gegründet: 1997 Mitglieder: 48, davon 10 Erwachsene und 38 Jugendliche. Größte Erfolge: DM-Teilnahme von Miriam Harder (W15) 2006 im Block „Wurf“, DM-Teilnahme von Julia John (W14) 2014 im Block „Wurf“. Weitere Erfolge: 5 Landesmeisterschaften, 19 Vize-Meisterschaften und mehr als 350 Titel auf Kreisebene.
Die 4x50 Meter-Staffel des TuS Nortorf war im Jahre 2014 in der Altersklasse W9 die Nummer 1 in Schleswig- Holstein. Von links: Pia-Sophie Haack, Line Nestler, Catharina Schröder, Jessica Klösel.
Home