Ferienpass im Amt Nortorfer Land  2016  bei Judo, Ringen & Raufen
Weitere Informationen über:
Silke Rühl Tel. 0431-57792 E-Mail: silkeruehl@freenet.de
Trainingszeiten: Kinder ab 8 Jahre Montags in der Zeit von 17:00 - 18:00 Uhr Jugendliche und Erwachsene Montags in der Zeit von 18:00 - 19:30 Uhr Trainiert wird in der Halle der Grundschule in der Jahnstraße
Vom 22. Juli bis 2. September fand der alljährliche Ferienpass des Amtes Nortorfer Umland statt. Mit dabei waren auch  Aktivitäten von Übungsleitern des TuS Nortorf. Jeweils montags bot die Trainerin Silke Rühl "Judo, Ringen und Raufen" an. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7-12 Jahren konnten sich hier mal so richtig austoben und einen Einblick in die Wettkampfsportart Judo gewinnen. Neben der Fallschule wurden einfache Techniken im Stand und Boden geschult und ausprobiert. Judo ist eine asiatische Kampfkunst und verbindet viele Werte. So wurden u.a. die Judowerte "Respekt, Höflichkeit, Wertschätzung und Selbstbeherrschung" erörtert und es wurden "Mut, Bescheidenheit und Freundschaft" während des Trainings gelebt. Zum Thema "Ringen und Raufen" wurden Abenteuerspiele, Parcours und viele Zweikampfübungen absolviert. "Manchmal war es ziemlich anstrenden, so der 9-jährige Finn, der fast bei jedem Mal dabei war. Die Kielerin Silke ist selber noch aktive Kämpferin und freut sich, auch in den Ferien Werbung für ihren Judosport machen zu können und natürlich Mitglieder für ihren Verein gewinnen zu können. Das ganze macht die zierliche Frau ehrenamtlich und ist froh, dass "ihr Arbeitgeber da mitspielt", so dass sie sich die Zeit einteilen kann. Silke ist erst seit Dezember Judotrainerin in Nortorf und unterstützt  seit dem den TuS und die Judosparte. "Das Judoangebot vom TuS Nortorf im Rahmen des Ferienpasses soll genauso etabliert werden, wie die neu ins Leben gerufenen Sommer- und Nikolausturniere und die  vereinseigenen Kyu-Prüfungen", so die engagierte Sportlerin. Silke Rühl
TuS Nortorf von 1859 e.V. Judo mit dem Ferienpass Home Home